Fintech on Fridays


Wie Technologie die Beziehung zwischen Kunden und Beratern verbessert

Die Beziehung zwischen Finanzberatern und ihren Kunden basiert auf Vertrauen. Dieses Vertrauen und auch die Integrität der Berater-Kundenbeziehung werden oft über einen längeren Zeitraum aufgebaut und nur durch eine wiederholte persönliche Interaktion, sowie ein solides Verständnis der finanziellen (und oft auch privaten) Situation des Kunden aufrecht erhalten.

Gleichzeitig steht die Anlageberatung vor zahlreichen neuen Herausforderungen. Steigende regulatorische Anforderungen und vermehrte Offenlegungspflichten erfordern immer mehr zeitintensive und oft manuelle Aufgaben. So werden beispielsweise Informationen über die finanzielle Situation und die Risikotragfähigkeit des Kunden eingeholt oder Geeignetheitsprüfungen und Beraterprotokolle erstellt. Dadurch bleibt den Beratern weniger Zeit, Vertrauen in bestehenden Kundenbeziehungen zu stärken oder gar neue Beziehungen aufzubauen. Gleichzeitig sinkt die Qualität der Beratungsleistungen.

Darüber hinaus verlangen immer mehr Kunden, insbesondere die jüngeren Generationen, einen Online-Zugriff auf ihre Investments sowie eine unkomplizierte Zusammenarbeit mit ihren Finanzberatern. Die Beratung selbst wird zu einem Schlüsselelement innerhalb eines digitalen, transparenten und ständig verfügbaren Serviceangebots. Ohne ein ergänzend digitales Angebot laufen Berater Gefahr, die Kundenanforderungen nicht erfüllen zu können.

Kernelemente unseres Softwareangebots

Vor diesem Hintergrund bietet Technologie die Möglichkeit, Vertrauen aufzubauen sowie Servicequalität und -umfang zu verbessern:

1. Vertrauen  Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden durch erhöhte Transparenz des Beratungs- und Anlageprozesses.  

2. Zeit  Nutzen Sie Zeiteinsparungen, um sich auf Ihre Kunden zu konzentrieren und die Servicequalität zu verbessern.

3. Erkenntnisse – Entwickeln Sie eine ganzheitliche Sicht auf die Vermögenswerte Ihrer Kunden, um eine bessere, maßgeschneiderte Beratung zu ermöglichen.  

4. Anlageeffizienz – Verbessern Sie das Risiko-Rendite-Verhältnis, indem Sie die besten Produkte für die finanziellen Verhältnisse und Risikotragfähigkeit Ihrer Kunden anbieten.

5. Zugang – Stellen Sie sich auf die “Always on”–Mentalität Ihrer Kunden ein, indem Sie jederzeit Zugang zu Investitionen und Beratung über Online-Kanäle anbieten.  

Der Umgang mit einem so wichtigen Thema wie den persönlichen Finanzen wird sehr wahrscheinlich weiterhin eine menschliche Interaktion erfordern. Technologie ist jedoch ein unverzichtbarer Faktor innerhalb einer hybriden Finanzberatung, da diese dem Berater die Zeit und die Möglichkeiten gibt, sich auf den menschlichen Faktor der Beratung zu konzentrieren.

Auch wenn die Nutzung von Technologie in der Finanzberatung immer noch als Mehrwert zur Erzielung eines Wettbewerbsvorteils wahrgenommen wird, so wird sie sich doch in Zukunft als Voraussetzung für das Leistungsangebot eines jeden Beraters entwickeln.

Bereitstellung eines digitalen Kundenerlebnisses  

Der Einsatz von Technologie ermöglicht Beratern eine deutliche Zeitersparnis, die sie für die Stärkung der Kundenbeziehung nutzen können. Gleichzeitig erfüllen Sie dadurch die Anforderungen einer zunehmend digitalisierten Gesellschaft. Mit Fincite CIOS, haben wir eine modulare Software entwickelt, die es Beratern ermöglicht, aus einem umfassenden Angebot verschiedene Funktionalitäten auszuwählen, wie etwa: 

Fincite CIOS

 

Unter ökonomischen Gesichtspunkten ermöglichen diese Tools den Beratern, den Umsatz pro Kunde durch Generierung neuer Assets zu steigern und dank der Reduzierung manueller Aufwände entlang der Wertschöpfungskette die Beratungskosten zu senken.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *